Spezialist für Unternehmens- und Immobilienmediation

1. Unternehmensnachfolge

Konfliktvermeidung durch vorausschauendes Agieren.
Viele Unternehmen gehen die Nachfolgeregelungen auf die nächste Generation zu spät an.
Bleiben zum Beispiel Geschwister bei einer Betriebsnachfolge unberücksichtigt,
können deren Pflichtteilsansprüche zu Liquiditätsproblemen, bis zum schlimmsten Fall zur Veräußerung des Unternehmens führen.

Meistens sind es Vermeidungsstrategien, die unser Handeln hinauszögern, aus Angst vor Disharmonie.
Hier kann ich Ihnen als Mediator helfen, Klarheit zu bekommen.

2. Erbauseinandersetzung / Ehescheidung

Auch hier kommt es oft vor, dass bei den oben genannten Streitigkeiten Eskalationen entstehen.
Gibt es zum Beispiel nach einem Todes-/Scheidungsfall mehrere Immobilien zu vererben, könnte es auch hier zu Streitigkeiten kommen.
Zum Beispiel:
Wer kümmert sich um die Immobilie?
Wollen wir diese Immobilie verkaufen oder behalten?
Hier helfe ich Ihnen gerne als allparteilicher Mediator, gemeinsam mit Ihnen Lösungen für den Konflikt zu suchen.

3. Kauf oder Verkauf / Miete oder Vermietung

Bei der Vermittlung von Immobilien stellt sich oft die Frage:
Vermitteln wir die Immobilien in Eigenregie oder holen wir uns einen Spezialisten hinzu?
Bei der Vermittlung der Immobilie geht es nach Überprüfung der Kauf-/Mietentscheidenden Bedingungen
in der Regel um die Kaufpreis-/Mietpreishöhe.

Hierbei trifft die Vorstellung von den Beteiligten oft weit voneinander ab.
Auch in diesen Fällen helfe ich Ihnen gerne Klarheit für beide Seiten zu erhalten.
Andere Bedürfnisse wie zum Beispiel:
Nutzen- und Lastenübergang, Gewährleistungen, Niesbrauch, etc.
können zu Konflikten führen und somit den Verkauf/Kauf behindern.

Durch mein bundesweites Netzwerk kann ich Ihnen auch gerne einen kompetenten und engagierten Makler vor Ort empfehlen.